SAT und ACT Test

Von amerikanischen und internationalen Studienanfängern, die sich für ein Studium für undergraduate studies an einer US-amerikanischen Hochschule bewerben, wird i. d. R. ein Eignungstest verlangt. Evtl. müssen auch transfer students einen solchen Test vorlegen. Oftmals akzeptieren die Hochschulen sowohl den SAT als auch den ACT und es bleibt den Bewerbern überlassen, welchen Test sie bevorzugen.

SAT Test

Der SAT Reasoning Test ist ein ca. 4-stündiger Eignungstest, der verbale und mathematische Fähigkeiten überprüft, während die Subject Tests das vorhandene Wissen in Einzelbereichen wie Biologie, Fremdsprachen und Mathematik testen. Man kann entweder den SAT Reasoning Test oder bis zu drei SAT Subject Tests an einem Testtermin ablegen. Nicht alle Hochschulen verlangen die SAT Subject Tests. Wenn man sie jedoch benötigt, schreibt man für gewöhnlich zwei bis drei.

TESTINHALT

SAT Reasoning Test: ca. 4-stündiger Test vorwiegend im „multiple-choice” Verfahren. 3-teilig: „Critical Reading“, „Mathematics” und „Writing”

SAT Subject Test: ca. einstündiger Test bestehend aus „multiple-choice” Fragen

Punktewertung: 200-800

Anmeldung: über Collegeboard

ACT Test

Der 4-stündige ACT (American College Test) misst ähnlich dem SAT Reasoning Test die analytischen Fähigkeiten der Bewerber. Zusätzlich werden jedoch auch naturwissenschaftliche Kenntnisse geprüft.

TESTINHALT

ACT: ca. 4-stündiger Test, vorwiegend im „multiple choice“ Verfahren. 4-teilig: „English“, „Math“, „Reading“ und „Science“. Den Veränderungen des SAT 2005 widerspiegelnd, bietet der ACT seit Februar 2005 überdies einen fakultativen Schreibtest („Writing“) an = 1 zusätzliche Stunde

Punktewertung: 1-36, Writing 1-6

Anmeldung: direkt bei ACT