College oder University?

Ursprüngliche Unterscheidung

  • reine Liberal Arts Colleges, die nur undergraduate Studien anboten (4 Jahre, Abschluss Bachelor) und
  • Universities, die sowohl undergraduate also auch graduate Studien (Masters und ggf. PhD/Doctorate) anbieten.

Weil meistens zahlenmäßig der größte Bereich, hat sich der Begriff College  für alle undergraduate Hochschulen durchgesetzt. Aber weiterhin  gibt es Hochschulen mit graduate studies die das College im Namen tragen.

Die eindeutige Unterscheidung zwischen College und University gibt es nicht. 

Bachelor

Erststudium an einer Hochschule

Unter "undergraduate studies" versteht man in den USA das Erststudium an einer Hochschule: entweder zwei oder vier Jahre.

Two Year College

Das Studium an Two-year colleges, entweder Community College (staatlich) oder Junior College (privat) genannt, dauert höchstens 2 Jahre und schliesst mit dem 

Associate of Art (A.A.) oder
Associate of Science (A.S.)

ab. In Deutschland wird es nur dann als Teil des undergraduate Studiums gewertet, wenn der/die Studierende im Anschluss oder nach dem ersten Jahr auf eine 4-Jahres Hochschule wechselt ("transfer").

Community Colleges sind ideal für ein Schnupperstudium und bieten häufig English as a Second Language Kurse an. Interessant sind Community Colleges auch für Schüler mit Mittlerer Reife, die eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem nicht-handwerklichen Beruf haben. Für sie bietet sich das Commnity College als interessanter & preiswerter Einstieg in das US-Studium an. 

4-Year College

Ein undergraduate Studium dauert in der Regel 4 Jahre. Schließt man es erfolgreich ab erhält man einen  Bachelor Abschluss (Bachelor Degree). Je nach Studienfach, Studienprogramm und Hochschule kann es sich dabei um einen
Bachelor of Arts  (B.A.)
Bachelor of Science (B.S.)
Bachelor of Fine Arts  (B.F.A.)
oder auch andere spezielle Abschlüsse handeln. 

Das amerikanische undergraduate Studium besteht aus einem allgemeinen Studium mit Kursen aus unterschiedlichsten Fachrichtungen (vor allem im 1. und 2. Studienjahr) und aus einem Studienabschnitt (meist im 3. und 4. Jahr) in dem man vor allem Kurse aus einem oder mehreren Fachgebieten wählt. Man sucht sich also erst während des Studiums das Studienfach oder die Studienfächer (Hauptfächer / Majors) aus. Dieses allgemeinbildende Element ist Teil der Liberal Arts Philosophie.

Die Unterrichtsphilosophie und der Aufbau der Kurse hängt stark von der Art der Hochschule ab an der man studiert. Für fast alle Studienfächer und für fast alle Hochschulen gilt, dass die Kurse relativ klein sind (zwischen 8-20 Teilnehmer) und dass starker Wert auf Kontaktmöglichkeiten zu den Lehrenden gelegt wird. Die oft gerühmte "familiäre Atmosphäre" ist aber eher an kleineren privaten Colleges und Universitäten zu finden als an großen staatlichen Universitäten.

Download

If You Want to Study in the United States

- Booklet 1: Undergraduate study

- Community Colleges