B-1 Visum für Informationsaufenthalte

Das B-1 Visum ist nur in wenigen, eng umgrenzten Fällen für Schüler und Studenten geeignet.
Darunter fallen:

  • Freiwilligenarbeit bei karitativen, gemeinnützigen Organisationen.
    Dazu gehören das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ), freiwillige ökologische Jahr (FSÖ) und der Andere Dienst im Ausland (ADiA). Es wird ein Einladungsschreiben benötigt
    Hinweis: Bitte unbedingt das Merkblatt zu “Volunteering” beachten, in dem Sie mehr zu den Voraussetzungen erfahren.
  • Famulatur & PJ Tertäre an US-Universitätskrankenhäusern. Es wird ein Einladungsschreiben benötigt
  • touristische Aufenthalte mit Sprach- oder Sommerkursen, die weniger als 18 Schulstunden die Woche dauern
  • Bibliotheksrecherchen (“independent research”)
  • unbezahlte Beobachtungsaufenthalte von wenigen Wochen.
    Hierzu gehören auch wenige Wochen dauernde Schnupperaufenthalte in Betrieben & Institutionen. Es wird ein Einladungsschreiben benötigt.
    Da die Grenze zwischen ‘Schnupperaufenthalten’ und Praktika fliessend ist, ist es ratsam bei der gastgebenden Organisation nachzufragen, welches Visum sie empfiehlt.

Letter of Support

Wenn Sie glauben, dass das B-1 Visum für Sie richtig ist, lassen Sie sich von der amerikanischen Institution ein Einladungsschreiben zur Vorlage beim Konsulat ausstellen, das bescheinigt, dass Ihr geplanter Aufenthalt rein informativ und unbezahlt ist und keine praktische Tätigkeit beinhaltet. Hier sind zwei Muster für einen solchen Letter of Support for a B-1 visa. Ergänzend dazu lassen Sie sich von Ihrem Fachbereich bzw. Professor eine Bescheinigung ausstellen, worin Ihre Immatrikulationsdaten, Ihr voraussichtlicher Studienabschluss sowie Sinn und Zweck des USA-Aufenthaltes ausgedrückt wird. Die Formulierungen müssen hier insbesondere für den Konsularbeamten eindeutig sein und dürfen z.B. nicht den Begriff "Practical training" enthalten. Das B-1 Visum wird direkt beim Konsulat beantragt.

Entscheidend ist, dass Sie Ihren Visumantrag glaubwürdig gegenüber dem J-1 Visum abgrenzen.

Merk- / Infoblätter

Vorsicht: "Schülerpraktikum" "Berufspraktikum" u.ä.

Praktika sind ausschliesslich Studenten und Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung vorbehalten und nur mit J-1 Visum durchzuführen. Wenn Sie mit B-Visum reisen, sollten Sie das Wort "Praktikum" oder "Internship" nicht verwenden.