Praktika im Gesundheits- & Beratungsbereich

Praktika im Gesundheits- und Beratungsbereich sowie Human- und Tiermedizin

Im Gesundheits- und Beratungsbereich, z.B. Pflege, Sozialarbeit, Therapie, Psychologie, sind die Möglichkeiten für Praktika durch die Visumbestimmungen und aus Gründen der Haftpflicht sehr eingeschränkt. Das übliche J-1 Praktikantenvisum verbietet nämlich einen direkten Kontakt zu Klienten/Patienten. Erlaubt sind nur Tätigkeiten im administrativen Bereich, im Labor, Observation und Assistenz bei Forschungsarbeiten, d.h. im Prinzip alle Tätigkeiten ohne Patientenkontakt.

Kein J-1 Visum braucht man für reine Informationsaufenthalte, d.h. Observation, Kennenlernen einer Institution ohne praktische Mitarbeit. Für solche Aufenthalte gibt es die B-1 Visumkategorie. Diese erlaubt keine Bezahlung und setzt ein Einladungsschreiben (Letter of Support) der betreffenden Institution voraus. Ein Visum muss hier nur beantragt werden, wenn es um mehr als 90 Tage bis maximal 6 Monate geht. Bei kürzeren Aufenthalten können deutsche Staatsbürger visumfrei (nur mit ESTA-Voranmeldung) einreisen.

  • Institut G-Plus, Zentrum im Internationalen Gesundheitswesen
    Das Institut G-Plus vermittelt leitende Fachkräfte für eine Hospitation von 1-3 Monaten in die USA. Es gibt zwei Programme, das Internationale Hospitationsprogramm Pflege und das Fortbildungsprogramm Demenz. Gefördert von der Robert-Bosch-Stiftung, in Verb. mit dem Institut für Pflegewissenschaften der Universität Witten/Herdecke. Kontakt: Tel. (02302) 915-268, E-mail g-plus(at)uni-wh.de.
  • Arbeitsvermittlung für Fachkräfte der Krankenpflege bietet Panacea 4U Ltd. Hamburg, von-Eicken-Str. 13, 22529 Hamburg, Tel (040) 431-93770, eMail: anfrage@panacea.de.
    Voraussetzung ist eine Berufsausbildung in Allgemeiner Krankenpflege, Ausübung des Berufes in den letzten zwei Jahren vor Arbeitsantritt in den USA. Für das Visum (Green card - residential visa) weiterhin Credential Evaluation durch CGFNS und zuletzt das NCLEX-Examen. Dieses kann in Frankfurt abgelegt werden und sollte nicht unterschätzt werden. Mit dem Visum kann im Idealfall 1,5 Jahre nach der CGFNS-Beantragung gerechnet werden. Panacea 4U arbeitet zusammen mit Worldwide Health Staff Associates.

 Stellensuche im Bereich der Sozialarbeit:

Praktika - das geht nicht

"[Sponsors] must not...

(1) Place trainees or interns in unskilled or casual labor positions, in positions that require or involve child care or elder care, or in clinical or any other kind of work that involves patient care or contact, including any work that would require trainees or interns to provide therapy, medication, or other clinical or medical care (e.g., sports or physical therapy, psychological counseling, nursing, dentistry, veterinary medicine, social work, speech therapy, or early childhood education);"

Auszug aus den Durchfühurungsbestimmungen für Praktika