Finanzieren eines Masterstudiums

Faustregel Finanzierung

Grundsätzlich muss zwischen einem Vollstudium , dass mit einem Abschluss in den USA endet (degree studies), und einem Austauschsmester/-jahr (non-degree) unterschieden werden.

Während es kaum finanzielle Förderung von deutscher Seite für ein Vollstudium gibt (mit Ausnahme einiger weniger Stipendien für bestimmte Fachrichtungen), so gibt es eine erfreuliche Anzahl von Fördermöglichkeiten für ein Auslandssemester/-jahr.

Von US-Seite ist, wenn überhaupt, eher eine Förderung bei einem Vollstudium (degree studies) zu erwarten. Auf dem graduate level sind die Chancen höher, vieles hängt auch vom Fach ab: in den STEM Fächern sind sie hervorragend, in den Social Sciences & Humanities gut. Im Bereich Business, Law, Health muss man länger suchen.

Faustregel:

Vollstudium -> nach Förderung von der US-Universität suchen

Auslandssemester/-jahr: nach Förderung von deutscher Seite suchen

 

Wie finanziert man den Master oder PhD in den USA?

Die meisten amerikanischen Graduate Students beziehen ihre finanzielle Unterstützung aus drei unterschiedlichen Quellen:

  • Fellowship: ein Stipendium, dass entweder von der Universität selbst vergeben wird oder extern von privaten und öffentlichen Einrichtungen
  • Assistantship: eine Stelle als Forschungs- oder Lehrassistent
  • Loan: ein Kredit zur Finanzierung des Studiums

Das Ziel eines jeden Studenten ist ein Fellowship, da weder Gegenleistung noch Rückzahlung erwartet wird. Die meisten solcher Stipendien werden von den Universitäten selbst vergeben und anders als im Undergraduate-Bereich haben auch ausländische Bewerber gute Chancen auf ein Vollstipendium. Dieser Unterschied lässt sich vor allem damit erklären, dass Undergraduate-Stipendien im Allgemeinen bedarfsabhängig sind und diejenigen unterstützen sollen, die bereits an der Universität angenommen sind. Graduate-Stipendien dagegen sind leistungsabhängig und sollen dabei helfen, die besten Studenten anzulocken und Sie finanziell abzusichern, damit sie sich auf ihr Studium konzentrieren können.  Bis zu fünf Jahren ist man so von den Studiengebühren befreit und bekommt in Ausnahmefällen sogar noch Geld zum Leben und Wohnen. Das hängt aber vom jeweiligen Fachbereich hab.

Oft gibt es auch kombinierte Angebote, bei denen Studenten die Studiengebühren per Fellowship bezahlt werden, der Lebensunterhalt jedoch mit einer Assistentenstelle selbst verdient werden muss. Hier ist allerdings Vorsicht geboten. Viele Universitäten nutzen Graduate Students als günstige Lehrkräfte: wer also pro Semester drei Kurse unterrichten soll und dafür ein schmales Gehalt bekommt, hat meist nur noch wenig Zeit für die eigene akademische Arbeit. Ein guter Kompromiss ist eine Assistentenstelle, die auf zehn Stunden pro Woche begrenzt ist oder einen Kurs pro Semester verlangt. In den Naturwissenschaften werden Doktoranden gerne direkt in Forschungsprojekten eingesetzt, so dass beide Seiten davon profitieren: Der Student gewinnt an Erfahrung und spart jede Menge Geld, die Projektleiter bekommen qualifiziertes Personal zu einem Bruchteil der sonst üblichen Kosten. In jedem Fall sollte die finanzielle Kompensation ausreichend sein, um davon angemessen zu leben. Auch sollte die Unterstützung durch die Universität anhand von Vorbereitungsseminaren (speziell für Lehrassistenten) und enger Zusammenarbeit mit den Professoren gewährleistet sein.

Besonders schwierig ist es, wenn man weder Stipendium noch Assistentenstelle angeboten bekommt. Das ganze Studium per Kredit zu finanzieren, zumal als Nichtamerikaner, birgt erhebliche Risiken und ist nicht unbedingt zu empfehlen. Zwar gibt es diverse öffentliche und private Organisationen, die sich der Unterstützung von Studierenden verschrieben haben, allerdings sind deren Angebote sehr begehrt und meist amerikanischen Staatsbürgern vorenthalten. Wer nicht gerade Jura, Business oder Medizin in den USA studiert, sollte es unbedingt vermeiden, das ganze Studium per Kredit zu finanzieren, da sonst ein Schuldenberg droht, der kaum zu bewältigen ist.

Download

If You Want to Study in the United States: Graduate study
- US-Studium finanzieren - graduate studies

 

Stipendiensuche